Theresienwarte Baden Kurpark Beethoventempel Rudolfshof Karolinenhöhe Raimundaussicht Anna Höhe Aussicht Natur Wandern Wanderung Wald Aussichtswarte

Theresienwarte in Baden – eine Wanderung durch den Kurpark

Die Theresienwarte im Kurpark Baden wurde vor kurzem neu errichtet und bietet eine fantastische Aussicht auf Baden und Umgebung. Die Wanderung führt vom Beethoventempel zum Rudolfshof, dann zur Theresienwarte und von dort aus über die Karolinenhöhe, die Raimundaussicht und die Anna Höhe zurück zum Eingang des Kurparks.


Für einen ersten Eindruck der Wanderung sieh‘ dir doch das Video an:

Zahlen & Fakten

  • einfache Wanderung
  • Stationen: Eingang Kurpark Baden – Beethoventempel – Rudolfshof – Theresienwarte – Karolinenhöhe – Raimundaussicht – Anna Höhe – Eingang Kurpark Baden
  • Gesamtdauer der Tour: ca. 2 Stunden (ohne Pause)
  • Distanz: 6,37 km
  • Höhenmeter: 210
  • Einkehrmöglichkeiten am Weg: Café Florian Kur-Konditorei Trahbüchler, Restaurant Rudolfshof, Café Clementine gegenüber vom Eingang des Kurparks

Ausgangspunkt

Kurpark Baden
Kaiser-Franz-Ring 1
2500 Baden

Das ist die Adresse des Casino Badens, das sich direkt neben dem Kurpark befindet. Beim Casino gibt es eine kostenpflichtige Parkgarage. Kostenlos parken kann man z.B. in der Welzergasse.

Vom Kurpark Eingang zum Beethoventempel

Schon beim Betreten des gepflegten Kurparks gibt es einiges zu entdecken: links ist das Casino Baden mit dem großen Brunnen davor und auf der rechten Seite steht der Undine-Brunnen. Ich gehe geradeaus die Stiegen hinauf und stehe direkt vor dem Lanner und Strauss Denkmal.

THERESIEN-ART (1)
Das Lanner und Strauss Denkmal

Auf der rechten Seite gibt es zwei Wege, ich nehme den linken Weg leicht bergauf (Beethovenweg). Bei einer Weggabelung bleibe ich auf dem Beethovenweg und erreiche nach ungefähr 10 Minuten den Beethoventempel. Von hier aus hat man eine schöne Aussicht auf Baden.

THERESIEN-ART (2)
Der Beethoventempel

Über das Tiergehege zum Rudolfshof

Ich setze meine Wanderung hinter dem Beethoventempel fort und gehe über den Bellevue-Platz geradeaus weiter hinauf. Nach wenigen Minuten komme ich zu einer Weggabelung mit einigen Schildern. Ich biege hier rechts ab auf den „Gustav Perger Weg“ und folge dem Schild Richtung „Rudolfshof“.

Bald schon erreiche ich das Tiergehege, aber leider ohne Tiere. Bei der Pecher-Rast gleich nach dem Tiergehege gibt es wieder eine Weggabelung mit Schildern. Ich gehe geradeaus weiter Richtung „Rudolfshof“. Der breite Waldweg geht nur leicht bergauf. Bei Abzweigungen von schmäleren Wegen gehe ich geradeaus weiter.

Ungefähr 5 Minuten später ist zum ersten Mal die Theresienwarte angeschrieben. Es geht geradeaus weiter Richtung „Theresienwarte“ und „Rudolfshof“.

Kurz darauf erreiche ich eine große Kreuzung, bei der ich rechts Richtung „Rudolfshof“ und „Theresienwarte“ abbiege. Der Weg ist nun ziemlich flach und auf der rechten Seite gibt es einen kleinen Teich.

THERESIEN-ART (3)
Beim Teich gibt es eine Mini-Burg

Nach dem Teich kommt man links auf dem Brzezowski-Weg zur Theresienwarte. Ich gehe hier aber geradeaus weiter zum Rudolfshof. Dieser Weg führt mich zur asphaltierten Straße und kurz darauf bin ich auch schon beim Rudolfshof.

THERESIEN-ART (4)
Der Rudolfshof

Ich gehe die große Wiese vor dem Rudolfshof hinunter, um mir die Aussicht auf Baden genauer anzusehen. Auf der rechten Seite entdecke ich etwas versteckt im Wald einen Pavillon, bei dem ich eine kurze Pause einlege.

Gut zu wissen: Vom Beethoventempel zum Rudolfshof bin ich knapp 30 Minuten gegangen.

Vom Rudolfshof zur Theresienwarte

Danach gehe ich die Wiese wieder hinauf und links zurück bis zu der Abzweigung im Wald, bei der die Theresienwarte auf dem Brzesowski Weg angeschrieben war.

Bei dieser Abzweigung kurz vor dem Teich biege ich nun rechts ab Richtung „Theresienwarte“. Der breite Waldweg verläuft leicht bergauf und so erreiche ich nach ungefähr 10 Minuten die Theresienwarte.

Gut zu wissen: Vom Kurpark Eingang bis zur Theresienwarte bin ich ungefähr eine Stunde gegangen.

Von der Theresienwarte habe ich eine wunderschöne Aussicht auf Bad Vöslau, Sooß und Baden. Auf der anderen Seite sieht man die Ruine Rauheneck, den Schneeberg und den Harzberg.

THERESIEN-ART (5)
Aussicht von der Theresienwarte

Karolinenhöhe und Raimundaussicht

Nun nehme ich nicht den Weg geradeaus, den ich gekommen bin, sondern biege rechts auf den flachen Waldweg ab. Die Theresienwarte befindet sich jetzt auf der rechten Seite. Bei der Rastbank biege ich links ab. Hier verläuft auch der Fitnessparcous, die Route 3 von Tut gut und es gibt rote und gelbe Markierungen.

Schon nach kurzer Zeit wird der Weg ziemlich flach und verläuft immer weiter entlang des Fitnessparcours. Bei einer Weggabelung gibt es einige Markierungen und Schilder sowie eine Rastbank.

Ich folge ab jetzt der blauen Markierung und biege links ab Richtung „Kurpark Haupteingang 2,7 km“. Ich halte mich an die blaue Markierung und entdecke nach ungefähr 10 Minuten auf der linken Seite eine Waldandacht mit vielen Heiligenbildern und Blumen.

THERESIEN-ART (6)
Ein bisschen unheimlich war sie schon, die Waldandacht, mit so vielen Heiligenbildern mitten im Wald

Bei der nächsten Weggabelung gehe ich geradeaus weiter entlang der blauen Markierung und Richtung „Rudolfshof“ und „Kurpark Haupteingang 2,3 km“. Kurz darauf nehme ich bei einer weiteren Weggabelung rechts den „Rudolf von Alt Weg“, da hier auch die blaue Markierung verläuft.

Bald darauf erreiche ich die Weggabelung in der Nähe des Teiches, wo ich vor der Theresienwarte schon war. Hier gehe ich geradeaus weiter und folge der blauen Markierung. Wenige Meter weiter müsste ich eigentlich links hinunter gehen, ich gehe aber geradeaus zur Karolinenhöhe. Von hier aus habe ich eine schöne Aussicht auf die Ruine Rauheneck, den Harzberg und auf Baden.

THERESIEN-ART (7)
Aussicht von der Karolinenhöhe

Gut zu wissen: Von der Theresienwarte bis zur Karolinenhöhe bin ich ungefähr 40 Minuten gegangen.

Nach der Karolinenhöhe biege ich rechts auf den Schotterweg ab. Kurz darauf komme ich zur Ferdinand Raimund Aussicht. Von hier aus habe ich eine ähnliche Aussicht wie von der Karolinenhöhe.

THERESIEN-ART (8)
Zwischen Karolinenhöhe und Raimundaussicht

Letzte Station der Wanderung: die Anna Höhe

Danach nehme ich den breiten Weg geradeaus. Auf diesem Weg treffe ich schon bald wieder auf die blaue Markierung. Ich gehe geradeaus immer weiter bergab, ohne abzubiegen.

Bei der nächsten Weggabelung müsste ich entsprechend der blauen Markierung rechts weitergehen. Ich gehe aber geradeaus und folge dem Schild Richtung „Anna Höhe“. Es geht nun wieder leicht bergauf.

Knapp 3 Minuten später erreiche ich die Anna Höhe, von der ich eine sehr schöne Aussicht auf die Stephanskirche und Baden habe.

THERESIEN-ART (9)
Eine tolle Aussicht hat man auch von der Anna Höhe

Der Rückweg zum Kurpark Eingang

Bei der Anna Höhe gibt es mehrere Wege. Ich nehme den schmalen Weg links bergab und komme nach kurzer Zeit an einer interessanten Felsformation vorbei. Bei der Weggabelung gibt es links zwei Wege, ich nehme den rechten der beiden Wege, der bergab verläuft.

Bald darauf komme ich zu einem Weg mit Metallgeländer. Hier gehe ich rechts bergab weiter. Nach wenigen Metern biege ich links ab und sehe auf der rechten Seite das Casino Baden. Bei einer weiteren Weggabelung biege ich links ab und folge dem Weg mit dem Geländer.

Nach wenigen Minuten komme ich beim Theater vorbei und bin beim Eingang des Kurparks Baden.

THERESIEN-ART (10)
Der Kurpark in Baden

Fazit

Ich kann diese Wanderung empfehlen, weil sie sehr abwechslungsreich ist und man neben der Theresienwarte auch zu einigen anderen schönen Aussichtsplätzen kommt. Diese Wanderung lässt sich optimal mit einem Spaziergang durch die Altstadt von Baden kombinieren.

Karte und Höhenprofil

Fotogalerie

Und wenn du noch mehr Fotos von dieser Wanderung sehen möchtest, dann klicke auf den Link:

Fotogalerie

Wie findest du diese Wanderung? Warst du schon einmal im Kurpark Baden bzw. bei der Theresienwarte? Wenn nicht, könntest du dir vorstellen, diese Wanderung zu machen? Ich freue mich immer über Feedback!

Jasmin

Bleib' auf dem Laufenden und abonniere den Newsletter!

2 Gedanken zu “Theresienwarte in Baden – eine Wanderung durch den Kurpark

    • Hallo Herbert!
      Freut mich, dass dir die Tour gefallen hat! Und wie hast du meine Wanderbeschreibung mit Geocaches verbunden? Kann man da während dem Wandern in die Geocaching-App reinschauen und die nächst gelegenen Caches suchen? Toll auf jeden Fall, dass du es damit verbinden konntest!
      Liebe Grüße,
      Jasmin

Schreibe einen Kommentar