Wandern Motivation Bewegung Natur

7 Gründe, warum Wandern gut für uns ist

Wow, das neue Jahr ist schon fast zwei Wochen „alt“! Ich hoffe, du hattest schöne Feiertage und konntest dich nach der womöglich hektischen Vorweihnachtszeit auch ein bisschen entspannen.

Heute ist der 14. Tag des neuen Jahres und ich muss dir diese neugierige Frage stellen: Wie geht’s dir mit deinen Neujahrsvorsätzen? Bist du noch fleißig dran oder hast du schon etwas aufgegeben, dass du doch nicht unbedingt heuer verwirklichen willst?

Wie wäre es denn einfach mal mit dem Vorsatz, heuer mehr Zeit in der Natur zu verbringen oder noch konkreter, mit dem Wandern zu beginnen?

Ich dachte ja früher immer, dass Wandern nur etwas für Pensionisten wäre. Bis ich selbst auf den Geschmack gekommen bin. Du hast sicher auch schon gehört, dass Wandern gerade voll im Trend ist und immer mehr jüngere Menschen regelmäßig wandern.

Ich möchte dir heute 7 Gründe vorstellen, warum Wandern gut für uns ist und warum es eine angenehme Art der Bewegung ist, bei der dir sicherlich nicht langweilig wird.

1. Wandern ist immer und überall möglich

Wandern ist einfach. Du musst ja nicht sofort mit einem 3000er beginnen. Ein schneller Spaziergang nach der Arbeit, einfach mal zu Fuß ins nächste Geschäft gehen oder eine ausgedehnte, aber einfache Wanderung in deiner Umgebung machen, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und natürlich kannst du zu jeder Jahreszeit und an jedem Ort wandern. Auch während eines Urlaubs am Meer.

Wandern Motivation Bewegung Natur
Auf der Suche nach dem Liebespfad in Kroatien im Juni 2012

2. Wandern ist gut für den Körper

Regelmäßige Bewegung in der Natur stärkt das Immunsystem und kann dich so vor Erkältungen schützen. Das Herz-Kreislauf-System und die Lunge werden mit mehr Sauerstoff versorgt, Krankheiten werden somit vorgebeugt. Darüber hinaus wird die Fettverbrennung angeregt und Muskeln werden aufgebaut. Und das alles, während du gemütlich und in deinem eigenen Tempo wanderst.

3. Wandern ist gut für die Psyche

Wenn wir uns im Tageslicht bewegen, werden Glückshormone im Körper ausgeschüttet und wir fühlen uns besser. Regelmäßige Bewegung in der Natur hilft daher auch bei Depressionen. Wandern ist zudem ein idealer Ausgleich zu einer sitzenden Tätigkeit. Du kannst vom Arbeitsalltag abschalten, Stress abbauen und atmest dabei Frischluft ein.

Am Gipfel angekommen, erwartet dich ein angenehmes Glücksgefühl. Du kannst stolz auf dich sein und dabei die schöne Aussicht genießen. Wenn du regelmäßig wanderst, werden deine Touren vielleicht länger und anstrengender. Damit stärkst du dein Selbstvertrauen, weil du mit der Zeit immer weitere Strecken gehen kannst und immer höher hinauf kommst.

4. Wandern ist abwechslungsreich und ideal für Entdecker

Ich liebe es, zu Reisen. Am liebsten möchte ich jedes Land der Welt sehen. In den letzten Monaten habe ich festgestellt, dass auch das Wandern meinen Entdeckerdrang stillen kann. Jede Wanderung, jeder Wald, jede Ruine, jeder Berg und jede Aussicht ist anders.

Wenn du die Abwechslung liebst und gerne neue Gegenden erkundest, dann könnte dir Wandern sehr viel Spaß machen. Dabei ist oft schon die Hinfahrt ein schönes Erlebnis, weil du dich in einer neuen Umgebung bewegst. Du lernst neue Orte und neue Gasthäuser kennen. Wie gut kennst du eigentlich das Bundesland, in dem du wohnst?

Ich bin im Bezirk Baden aufgewachsen und habe bis auf einen vierjährigen „Ausflug“ nach Wien immer im Bezirk Baden gewohnt. Den Sendeturm am Anninger habe ich schon als Kindergartenkind gesehen. Und erst 2014 war ich zum ersten Mal beim Sendeturm oben. Es war ein herrliches Gefühl, endlich mal davor zu stehen.

Wandern Motivation Bewegung Natur
Bei meinem Besuch einer Freundin in Kärnten im März 2012 wanderten wir auf den Dobratsch

5. Wandern ist günstig

Ich liebe quadbiken, Jetski fahren und seit meinem 30. Geburtstag stehe ich total auf indoor skydiving, aber das sind alles eher teure Freizeitaktivitäten.

Wandern hingegen ist sehr günstig. Du brauchst eigentlich nur gute Schuhe, einen Rucksack, genügend Wasser und fährst mit dem Zug, Bus oder dem Auto hin. Du kannst dir beim Wandern selbst aussuchen, ob du in einem Gasthaus einkehren möchtest oder dir eine Jause mitnimmst.

Wandern ist sehr günstig, wenn man bedenkt, dass man einen ganzen Tagesausflug mit einem kleinen Budget machen kann. Jetski fahren ist oft schon nach 10 Minuten wieder vorbei. Und was machst du dann den restlichen Tag?

6. Wandern ist gut für unsere Beziehungen

Es gibt nicht viele Aktivitäten, die einer ganzen Familie, vom Enkel bis zu den Großeltern, Spaß machen können. Wenn deine Großeltern noch fit genug sind, dann wäre eine einfache Wanderung doch ein idealer Familienausflug.

Du kannst natürlich auch mit deiner besten Freundin, mit mehreren Freunden oder mit deinem Partner wandern gehen. Beim Wandern habt ihr genug Zeit, um euch in Ruhe zu unterhalten und die ruhige Umgebung ist ideal, um tiefgründige Gespräche zu führen.

7. Wandern ist gut, um Zeit mit sich selbst zu verbringen

Wenn du allein wandern gehst, kannst du ungestört über dich und dein Leben nachdenken. Vielleicht kommen dir tolle Ideen für deine nächsten Ziele oder du findest ganz unerwartet die Lösung für ein Problem.

Wandern Motivation Bewegung Natur
Im Oktober 2013 auf der Rax

Egal, ob du allein oder mit anderen wanderst, ich bin mir sicher, dass du dich nach der Wanderung besser fühlen wirst als vorher. Natürlich gibt es noch viel mehr Gründe, warum Wandern einfach eine tolle Freizeitaktivität ist. Aber ich hoffe, dass dich diese 7 Gründe motivieren, 2016 mehr Zeit Draußen zu verbringen. Du wirst es bestimmt nicht bereuen!

Und jetzt bist du dran:

Wenn du bereits gerne wandern gehst, dann verrate uns doch, was dir daran so gut gefällt. Und wenn du bisher noch nie oder nur selten wandern warst, was hindert dich daran?

Jasmin

Bleib' auf dem Laufenden und abonniere den Newsletter!

2 Gedanken zu “7 Gründe, warum Wandern gut für uns ist

  1. Liebe Jasmin,

    Wandern ist so alt wie die Menschheit und ich denke, dass liegt uns einfach im Blut. Es tut so gut. Ich bewundere die Menschen, die wirklich viel und weit wandern. Ich denke es ist auch die intensivste Art zu reisen und Land, Natur und Leute kennen zu lernen.
    Ich freue mich schon die ganze Zeit auf wunderschöne Bilder von Winterwanderungen bei dir. Leider lässt der Schnee auf sich warten dieses Jahr.

    Liebe Grüße, Anja

    • Hallo Anja!
      Ich habe letztens erschrocken festgestellt, dass ich heuer noch gar nicht wandern war! Und wir haben immerhin schon den 23.! 🙂 Aber nächste Woche ist es endlich soweit (außer der heutige Schnee erlaubt es nicht *g*). Mir war wichtig, auf Wandern und mehr zu zeigen, dass man das ganze Jahr über wandern kann. Und dann verkriech ich mich (fast) den ganzen Jänner doch in warmen Gebäuden! Aber es ist jetzt vielleicht auch kälter als letztes Jahr im Jänner, ich weiß nicht …

      Liebe Grüße nach Wien und genieß‘ den Schnee!

      Jasmin

Schreibe einen Kommentar