Wann ist Vietnam am günstigsten?

Zuletzt aktualisiert am 11. Juli 2024

Wann ist Vietnam am günstigsten? Abgesehen von der Regenzeit ist der März die günstigste Nebensaison. Flug und Hotels sind relativ günstig.

Wann ist es am billigsten nach Vietnam zu fliegen?

Wann sind Flüge nach Vietnam günstiger? Günstige Flüge findet man häufiger in den Monaten Mai, Juni, September.

Wann ist die günstigste Reisezeit für Vietnam?

Wenn Sie hingegen in der Regenzeit, zwischen Mai und Oktober, reisen, haben Sie den Vorteil, dass Sie bessere Preise und weniger Touristen vorfinden. Oktober und November können immer noch gut für einen Besuch des Landes sein, da die Regenfälle nachlassen.

Wann ist Hauptsaison in Vietnam?

Die Hauptsaison in Zentralvietnam ist von Mitte Dezember bis Ende April. In dieser Zeit ist tatsächlich das Klima sehr angenehm. Für alle die Hitze mögen, eignen sich die Sommermonate zum Reisen durch Zentralvietnam. Die Zeit der Taifun-Saison im November empfehlen wir lieber in Nordvietnam zu verbringen.

Wann sind die wenigsten Touristen in Vietnam?

Von Oktober bis November oder sogar Anfang Dezember herrscht in Zentralvietnam Regenzeit. Gerade im November haben Taifuns Hochsaison, dann gibt es oft Erdrutsche und Überschwemmungen, weshalb diese Jahreszeit für Touristen weniger geeignet ist.

SO GÜNSTIG IST VIETNAM 3-4 Wochen Backpack Reise Kosten Südostasien Urlaub Doku

Was ist teurer Vietnam oder Thailand?

Obwohl Südostasien im Allgemeinen erschwinglich und preiswert ist, ist Thailand im Vergleich zu Vietnam teurer. Thailand kann nicht nur die Bedürfnisse von Rucksackreisenden mit kleinem Budget erfüllen, sondern auch diejenigen zufriedenstellen, die nach einem luxuriösen Erlebnis suchen.

Welcher Teil von Vietnam ist am schönsten?

Das Hochland um Dalat gehört zu den schönsten Regionen Vietnams und bietet malerische Landschaften, ein sattes grün und eine unverwechselbare Kultur und sollte bei keiner Tour durch Vietnam fehlen.

Wann ist Sapa Grün?

Eine Sapa-Reise machen Sie am besten im Frühling (ca. Februar bis Mai), dann sind die Reisfelder grün und die Temperaturen werden wärmer. In den Sommermonaten regnet es viel und Trekking-Touren sind nicht mehr möglich. Im Herbst ist ein Besuch auch möglich, aber die Reisfelder sind dann braun und eher enttäuschend.

Wann sollte man nach Vietnam reisen?

Vor allem von Mai bis August ist es dort sehr heiß. Im November und Dezember kann es zu tropischen Stürmen und Regenfällen kommen. Im Allgemeinen ist die beste Zeit für einen Vietnam Urlaub von Januar bis Mai.

In welchem Monat Vietnam?

Die beste Reisezeit Vietnam ist von März bis Mai. Mai kann ziemlich heiß sein, aber die Monate März und April sind ideal, um durch Vietnam zu reisen. Die Monate Oktober und November können ebenfalls schönes Wetter haben, aber es besteht die Möglichkeit tropischer Stürme mit Donner und Regen.

Ist Vietnam ein teures Reiseland?

Kurz und knapp: Vietnam gilt als vergleichsweise günstiges Reiseland – natürlich kannst du auch hier sehr luxuriös reisen und viel Geld ausgeben, aber grundsätzlich ist eine tolle Reise mit vielen Aktivitäten und leckerem Essen mit (fast) jedem Budget möglich.

Wo sind die schönsten Reisfelder in Vietnam?

Besonders bekannt für ihre traditionell terrassierten Reisfelder sind die kleinen Gemeinden Mu Cang Chai und Tú Lệ. Von der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi fährt man mit dem Auto etwa zweieinhalb Stunden bis nach Yên Bái, die Region ist daher ein sehr gutes Ziel für einen Tagesausflug.

Wie bewegt man sich fort in Vietnam?

Das wohl schnellste und bequemste Fortbewegungsmittel ist daher das Flugzeug. In Vietnam gibt es vier internationale Flughäfen. Diese befinden sich in Ho-Chi-Minh-Stadt, Hanoi, Da Nang und Phu Quoc. Zudem gibt es zahlreiche kleinere Flughäfen in verschiedenen Städten.

Wie lange dauert ein Direktflug nach Vietnam?

Direktflüge von Deutschland nach Vietnam

Die meisten Direktflüge starten von größeren Flughäfen wie Frankfurt am Main und führen in die beiden größten Städte Vietnams – Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt. Die durchschnittliche Flugzeit für Direktflüge ab Deutschland beträgt etwa 11 bis 12 Stunden.

Wie reist man am besten nach Vietnam?

Wie komme ich nach Vietnam? Von den großen deutschen Flughäfen fliegen viele Airlines in das wundervolle Land in Südostasien. Unser Tipp: Bucht Gabelflüge mit dem Zielflughafen Ho Chi Minh Stadt ganz im Süden des Landes und den Rückflug ab Hanoi im Norden – oder andersherum.

Wie viele Tage braucht man für Vietnam?

Wie lange sollten Sie in Vietnam bleiben? Eine ideale Reisedauer für Vietnam beträgt mindestens zwei Wochen, wie viele Tage Sie in Vietnam verbringen liegt jedoch ganz an Ihnen. Bereits in 7 Tagen können Sie die größten Städte des Landes, Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt, sowie die herrliche Halong-Bucht bereisen.

Wann sind die meisten Touristen in Vietnam?

Mit trockenen, nicht allzu heißen Temperaturen hat sich die Zeit von November bis März bereits zur Hauptreisezeit in Vietnam entwickelt. In dieser Zeit herrscht ein äußerst angenehmes Klima, das uns Touristen die Rundreise durch Vietnam deutlich erleichtert.

Kann man bedenkenlos nach Vietnam reisen?

Ja, Vietnam gilt im Allgemeinen als ein sicheres Reise- und Urlaubsland. Die Kriminalitätsrate ist niedrig, und die meisten Reisenden haben positive Erfahrungen während ihres Aufenthalts gemacht. Beliebte Touristenziele wie Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon), Ha Long Bay, Hoi An und Da Nang gelten als sicher.

Wann ist die schönste Zeit in Vietnam?

Als beste Reisezeit für Südvietnam gilt die Trockenzeit mit den Monaten Dezember, Januar, Februar, März und April. Während die Daheimgebliebenen zu Hause frieren, genießt ihr das perfekte Wetter in Vietnam. Dezember, Januar und Februar glänzen mit Höchsttemperaturen zwischen 30 und 32 Grad Celsius.

Wie lange sollte man in Sapa bleiben?

Eine durchschnittliche Wanderung in Sapa dauert zwei Tage. Es gibt jedoch Optionen für Trekking für drei oder vier Tage. Wegen des Rucksacktourismus in Vietnam fehlt vielen die Zeit oder das Geld. Daher dauern die beliebtesten Treks in Sapa zwei Tage.

Wann ist Sapa am schönsten?

Der Richtige Zeitpunkt für einen Besuch. Die beste Reisezeit für Sapa ist von März bis Mai und September bis November. Am schönsten zu besichtigen ist Sapa aber in den Monaten Mai bis September, weil da die Reisterrassen besonders grün leuchten.

Was braucht man unbedingt in Vietnam?

Als Deutscher Staatsbürger benötigen Sie für Ihre Vietnam Reise ein gültiges Visum, wenn Sie länger als 45 Tage vor Ort sind. Für Reisen mit einmaliger Einreise bis 45 Tage benötigen Deutsche Staatsbürger demnach kein Visum. Ab dem Tag der Einreise muss der Reisepass noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Sind Menschen in Vietnam freundlich?

Die Einwohner von Vietnam sind hilfsbereit, gläubig und solidarisch. Im Vergleich zu anderen Ländern verhalten sich die Vietnamesen gegenüber Touristen nicht aufdringlich. Bei Fragen helfen sie jedoch gerne weiter. Die einzige Bedingung: Freundlichkeit.

Welches Land ist ähnlich wie Vietnam?

Die südostasiatischen Länder Thailand und Vietnam sind unglaublich vielseitige Reiseziele und verzaubern mit ihrem ganz eigenen Flair. Thailand ist vor allem für seine Traumstrände, prunkvollen Tempel und das Partyleben in den pulsierenden Metropolen bekannt.