Was macht man als Reiseblogger?

Zuletzt aktualisiert am 9. Juli 2024

Der Beruf Reiseblogger Dazu bin ich in einem Hotel oder einer Region für einige Tage unterwegs. Dabei trifft man Menschen, die gerne das Besondere an einm Hotel zeigen oder ein Restaurant, das etwas Außergewöhnlich gut macht. Das probieren wir aus. Nebenbei fotografieren und filmen Reiseblogger.

Was verdient man als Reiseblogger?

Die Haupteinnahmequelle der meisten Reiseblogger dürften Native-Ads, also Werbeanzeigen in Form redaktioneller Inhalte, und Affiliate-Marketing sein. Auch eigene E-Books stellen für manche Reiseblogger eine zusätzliche Einnahmequelle dar.

Was ist ein Reiseblogger?

Ein Reiseblogger schreibt über Reisen und Reiseziele. Es gibt viele Nischen in diesem vielfältigen Markt. Sie können sich auf preisgünstige Reisen konzentrieren, eine bestimmte Region der Welt, Kreuzfahrtreisen, oder reise zu Yoga-Retreats.

Wie kann ich Reisen und Geld verdienen?

Hier die besten Jobs für Reisende, die unterwegs Geld verdienen wollen oder müssen.
  1. (Foto: ©SonerCdem/Istock.com) ...
  2. Flugbegleiter. ...
  3. Deutsch oder Englisch unterrichten. ...
  4. Kreuzfahrtschiff-Crew. ...
  5. Fotograf. ...
  6. Virtueller Assistent. ...
  7. Ski- oder Tauchlehrer. ...
  8. WWOOFer.

Wie macht man einen Reiseblog?

Sechs Tipps für einen erfolgreichen Reiseblog
  1. Finde einen Namen. Der Name deines Reiseblogs sollte einprägsam sein und neugierig machen. ...
  2. Lade einzigartige Fotos hoch. Die besten Reiseblogs sind die mit den schönsten Fotos. ...
  3. Schreibe regelmäßig. ...
  4. Nutze Facebook & Co. ...
  5. Setze SEO ein. ...
  6. Vernetze dich mit anderen Bloggern.

Du willst REISEBLOGGER werden? [Selbstständigkeit, Einnahmen, Kooperationen & Co]

Wie fange ich an zu bloggen?

So kannst du einen eigenen Blog starten:
  1. Finde ein Thema für deinen Blog.
  2. Suche dir eine Blog Plattform aus.
  3. Finde einen Hosting-Anbieter.
  4. Wähle den Blog-Namen und die Domain.
  5. Designe und erstelle deinen Blog.
  6. Schreibe deinen ersten Blogbeitrag.
  7. Erstelle einen Redaktionskalender.
  8. Promote deinen Blog.

Wie fängt man ein Reisebericht an?

„Am Anfang Ihres Berichtes sollten Sie zuerst einmal das Reiseziel vorstellen oder mindestens kurz auf die geografische Lage und das Klima eingehen. “ „Das Thema des Reiseberichtes ist das Land oder die Stadt, die bereist wurden.

Wie kann man 10000 Euro verdienen?

In welchen Berufen verdient man 10 000 Euro brutto?
  • Arzt/-Ärztin.
  • IT Berater/in.
  • Key Account Manager/in.
  • CFO.
  • CEO.
  • Unternehmensberater/in.
  • Head of Finance.
  • Wirtschaftsprüfer/in.

In welchen Berufen kann man viel Reisen?

Jobs für Reiselustige
  • Flugbegleiter. Wenn ihr gerne fliegt, solltet ihr eine Bewerbung als Flugbegleiter in Betracht ziehen. ...
  • Reisefotograf. ...
  • Crewmitarbeiter auf einem Kreuzfahrtschiff. ...
  • Sprachlehrer. ...
  • Hoteltester. ...
  • Tauchlehrer. ...
  • Reiseleiter. ...
  • Geologe.

Ist Bloggen ein Beruf?

Blogger ist kein anerkannter Ausbildungsberuf. Viele Blogger starten ihren Blog zunächst nebenbei. Wenn du viele Leser und Follower hast, kannst du auch hauptberuflich als Blogger bzw. Bloggerin leben und arbeiten.

Wie fängt man einen Travel Blog an?

Merke dir: In der headline (Überschrift) beschreibst du, was für eine Art Reise es war, oft nennst du hier auch schon den Ort. In der introduction (Einleitung) klärst du die Fragen wann, wer und wie (Verkehrsmittel). Du gibst den Lesenden einen allgemeinen Überblick über die Reise.

Was bringt ein eigener Blog?

Mit einem eigenen Blog kann man der Welt seine Gedanken mitteilen. Auch wenn Bloggen noch kein Volkssport ist, entdecken immer mehr Menschen und Unternehmen diesen Ursprung der Social Media. In vielen Ratgeberartikeln ist zu lesen, dass ein Blog die eigene Reputation erhöht und man seine Kompetenz unter Beweis stellt.

Was ist das bestbezahlte?

Gehalt: Das ist der bestbezahlte Beruf Deutschlands

Auch im Gehaltsreport 2022 landen Mediziner an der Spitzenposition. Die Nummer eins unter den bestbezahlten Berufen ist der Chefarzt bzw. die Chefärztin. Diese Mediziner verdienen im Median* stolze 196.300 Euro brutto im Jahr.

Wer wird am meisten bezahlt?

Die bestbezahlte Branche in Deutschland ist der Bankensektor. Hier liegt das Bruttojahresgehalt bei etwa 63.250 Euro. Den zweiten Platz belegt die Luft- und Raumfahrtindustrie mit einem Mediangehalt von 57.750 Euro brutto im Jahr.

Wer verdient 90000 Euro im Jahr?

Knapp über der 90.000 Euro-Grenze sind die Berufe Leiter:in Technik (90.250 Euro) und Kaufmännische Leiter:in (90.694 Euro). Die mit Abstand höchsten Durchschnittsgehälter erhalten Chefärztinnen und Chefärzte (168.361 Euro), Partnerinnen und Partner (147.008 Euro), sowie Oberärztinnen und Oberärzte (126.138 Euro).

In welchem Job verdient man 4000 Euro netto?

Gehälter über 4000 Euro

Am meisten verdienen junge Fachkräfte in der Technischen Produktionsplanung und -steuerung mit rund 4300 Euro. Über 4000 Euro liegen auch Berufe in der Luft- und Raumfahrttechnik, Versicherungs- und Finanzdienstleister, die Chemie- und Pharmatechnik sowie der Brandschutz (siehe Tabelle).

Wo verdient man als Frau am meisten?

Platz 1: Fondsmanagerin

Der bestbezahlte Beruf für Frauen: Fondsmanagerin. Unfassbare 400.000 Euro jährlich sind hier möglich. Als Fondsmanagerin bist du Expertin in Sachen Geldanlagen.

Was ist ein gutes Gehalt pro Monat?

Bei einem Einkommen ab 8.359 Euro gilt man als Spitzen- und ab 5.859 Euro als Gutverdiener. Wer ein monatliches Bruttogehalt von 4.071 Euro bezieht, zählt heuer noch immer zu den Besserverdienern. Die Normalverdiener liegen monatlich bei über 3.314 Euro brutto.

Welche Jobs sind einfach und gut bezahlt?

Top 10 Gehälter: Jobs ohne Ausbildung
  • Vertriebstrainer*in (63.500 €)
  • Makler*in (63.250 €)
  • Vertriebsmitarbeiter*in im Außendienst (53.000 €)
  • Vertriebsmitarbeiter*in im Innendienst (40.750 €)
  • Flugbegleiter*in (40.500 €)
  • Müllwerker*in (39.000 €)
  • Chauffeur*in (38.250 €)
  • Rettungssanitäter*in im Rettungsdienst (37.500 €)

Bin ich mit 3000 € schon reich?

Demnach gilt eine alleinstehende Person schon ab einem Einkommen von 3.700 Euro netto im Monat als reich. Ein Paar ohne Kinder gehört mit 5.550 Euro netto im Monat zu den oberen zehn Prozent hierzulande. In diesen Fällen spricht man vom Einkommensreichtum.

Wie richte ich einen Reiseblog ein?

Reiseblog erstellen in 8 Schritten:
  1. Finde eine Nische, die dein Herz höher schlagen lässt.
  2. Wähle einen Blognamen und sichere dir die Domain.
  3. Erstelle deinen Reiseblog.
  4. Erstelle ein Logo für deinen Blog.
  5. Bereite dein Bildmaterial vor.
  6. Schreibe deine ersten Artikel für deinen Reiseblog.
  7. Promote deinen Reiseblog kräftig.

Wie schreibt man eine gute Reise Empfehlung?

So schreibe ich einen Reisebericht?
  1. Beantworte die W-Fragen.
  2. Schreibe kurz und sachlich.
  3. Beachte die richtige zeitliche Reihenfolge.
  4. Vermeide wörtliche Rede.
  5. Schreibe im Präteritum und bei Vorzeitigkeit im Plusquamperfekt.
  6. Vermeide unwichtige Informationen.

Wie fängt man einen Reiseführer an?

Recherche für den Reiseführer

Schau dir den Markt an. Finde eine geeignete Nische, in der du deinen Reiseführer ansiedeln willst. Anschließend recherchiere (am besten schon vor Antritt deiner Reise!) die wichtigsten Informationen zu Land, Kultur, Sprache, Währung etc.