Wo gibt es keine Regenzeit in Thailand?

Zuletzt aktualisiert am 8. Juli 2024

Die beste Reisezeit für den Norden Thailands Der Nord-Ost-Monsun von November bis Februar garantiert für den Norden um Chiang Mai wie auch für Bangkok und Zentralthailand angenehme Temperaturen von bis zu 30 Grad und wenig Regen. Damit ist dies auch die beste Jahreszeit für eine Reise in diese Region Thailands.

Wo regnet es am wenigsten in Thailand?

Phuket und Khao Lak liegen im Südwesten Thailands. Die Reisezeit zwischen Dezember und April gilt als besonders angenehm, da es zu dieser Zeit am wenigsten regnet.

Wo in Thailand ist im Sommer keine Regenzeit?

Chiang Mai & Umgebung

Auch Nord-Thailand kennt keine echte Regenzeit, Sie können das ganze Jahr anreisen. Ab und zu gibt es Schauer, in den Monaten August und September kommen sie öfter vor. Allerdings ziehen die Schauer schnell vorüber, da es hier nicht so warm wie im Rest des Landes ist.

Wo ist im Oktober in Thailand keine Regenzeit?

Zentralthailand gehört zur Klimazone Südthailand. Es umfasst unter anderem die Hauptstadt Bangkok und die beliebte Insel Koh Chang im Golf von Thailand. In Zentralthailand herrscht von Mai bis Oktober die Regenzeit.

Wann sollte man nicht nach Thailand reisen?

Ideal zu besuchen während November bis April. Zwar können Sie auch für Mai und Oktober eine Reise planen, jedoch sollten Sie aber mit dem einen oder anderen Regenschauer rechnen. Die Monate Juni bis September sind eher ungeeignet. Wobei der September als regenreichster Monat bekannt ist.

Thailand Reise in der Regenzeit? Wie schlimm ist das wirklich? | Thailand beste Reisezeit

Wo in Thailand ist es am schönsten?

Die schönsten Inseln in Thailand sind in zwei Regionen zu finden: dem Golf von Thailand und der Andamanensee. Besonders beliebt im Golf von Thailand sind Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao und Koh Chang. Die Andamanensee begeistert mit Koh Yao Yai, Koh Lanta, Phuket, den Similan-Inseln und Koh Lipe.

Wann ist es in Thailand am billigsten?

Daher sagt man, dass die beste Reisezeit für eine Thailand Reise die besten Bedingungen bietet. Die günstigsten Monate für Thailand sind der Mai, Juni und September. Ab Juni bis Oktober ist in Thailand Regenzeit. Dann musst du mit kurzen, aber heftigen Schauern rechnen.

Wann ist die schönste Reisezeit für Thailand?

Die Trockenperiode von Dezember bis April ist grundsätzlich die beste Reisezeit für Thailand und bietet günstige Bedingungen für alle Aktivitäten im ganzen Land. Aufgrund seiner Größe herrscht nicht überall in Thailand gleichzeitig Regenzeit. Im Allgemeinen fällt das ganze Jahr über hin und wieder ein Schauer.

Wann ist Thailand am teuersten?

Wann genau ist denn dort die teuerste Saison? Und wie ist das Wetter um diese Zeit dort? Kurz und bündig: Die High Peak ist von Ende November bis Ende Februar.

Wann ist die Regenzeit in Khao Lak?

Das Klima in Khao Lak ist von einer Regenzeit von Mai bis Oktober geprägt. April und November bilden den Übergang zur Trockenzeit. Während der Regenzeit regnet es an durchschnittlich 19 bis 22 Tagen pro Monat.

Wann sollte man nach Phuket reisen?

Phuket. Die beste Reisezeit für Phuket ist von November bis April. Das Klima ist in dieser Zeit trocken und angenehm, mit Temperaturen zwischen 25°C und 32°C.

Wo ist es am billigsten in Thailand?

Die Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao sind im Mai, Juni, September, Oktober und November am günstigsten. Mai, Juni und September sind nicht nur günstig, sondern bieten auch überwiegend gutes Wetter und gute Badebedingungen. Die Inseln Koh Chang, Koh Mak und Koh Kood sind zwischen Mai und Oktober sehr günstig.

Wann nach Koh Samui reisen?

Die Regenzeit beginnt ab September/ Oktober und dauert bis in den November hinein an. Die Trockenzeit erstreckt sich über die Monate Dezember bis März und lockt mit idealem Wetter für Badeurlaub und Aktivitäten. Von April bis September ist es auch relativ trocken, aber extrem heiß.

Welche Insel Thailand im Oktober?

Im Oktober ist Koh Samui eine gute Wahl, da sie in dieser Zeit weniger Regen erlebt als andere Inseln in Thailand und angenehme Temperaturen bietet.

Wo ist es in Thailand am trockensten?

An der Ostküste, z. B. auf Koh Samui, ist die beste Reisezeit von Januar bis April, weil es dann am trockensten ist. Von Mitte Juli bis September sind jeweils kurze Regenschauer am Nachmittag zu erwarten, wer in dieser Zeit Thailand Ferien buchen kann, profitiert von bedeutend günstigeren Preisen wie in der Hochsaison.

Wo ist im August in Thailand keine Regenzeit?

Im August bleiben die Temperaturen stabil zwischen 28°C und 34°C. Die Sonne scheint etwa 6 Stunden pro Tag, ideal für Urlaub in Chiang Mai oder Wasserparks in Hua Hin. Die Wassertemperatur beträgt etwa 29°C. Die Regenzeit hält an, insbesondere an der Westküste und im Süden, aber auch in Koh Tao und Koh Chang.

Wo ist es am schönsten in Thailand?

Koh Samui gehört zu den schönsten Inseln Thailands, die touristisch am besten erschlossen sind. Auf der drittgrößten Insel des Landes findest du grandiose Strände an fast jeder Ecke. Und das Nachtleben ist eines der legendärsten in ganz Thailand.

Ist Thailand billiger als Deutschland?

In Thailand sind die Preise insgesamt günstig im Vergleich zu Deutschland. Der Wille des Landes sich wirtschaftlich weiterzuentwickeln, bietet aus touristischer Sicht viele Möglichkeiten. Es ist für jedes Reisebudget etwas dabei, vom Rucksacktouristen bis zum 5-Sterne-Luxushotel.

Wo regnet es in Thailand am wenigsten?

Die beste Reisezeit für den Norden Thailands

Der Nord-Ost-Monsun von November bis Februar garantiert für den Norden um Chiang Mai wie auch für Bangkok und Zentralthailand angenehme Temperaturen von bis zu 30 Grad und wenig Regen. Damit ist dies auch die beste Jahreszeit für eine Reise in diese Region Thailands.

Wann ist die kälteste Jahreszeit in Thailand?

In der „kühlen Jahreszeit“ von November bis März sind die mittleren Tagestemperaturen landesweit mit rund 25 ° Celsius sehr angenehm. Nur selten werden Temperaturen über 30 ° erreicht. Im Norden hingegen kühlt es deutlich ab und in höheren Berglagen kann es sogar Frost geben.

Wann sind die wenigsten Touristen in Thailand?

Wir empfehlen Ihnen zwischen den Monaten November und April nach Nordthailand zu reisen. Dies sind die Monate, an denen es am wenigsten regnet und daher auch die Wanderrouten am besten zu begehen sind. Achtung: November bis April sind allerdings auch die „kühlsten“ Monate in Nordthailand.

Wer fliegt nonstop nach Thailand?

Direktflüge werden angeboten von: Condor und Thai Airways..

Was für Impfungen braucht man für Thailand?

Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Dengue-Fieber, Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Japanische Enzephalitis empfohlen.