Wie ist das Wetter in Griechenland im Oktober?

Zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2024

Im Oktober und November wird es schon kühler, sodass sich Sightseeing eher bezahlt macht. Bei tiefsten Temperaturen zwischen 12° C und 18° C und Höchstwerten von 18° C bis 24° C ist eine Wanderung auf die Akropolis besonders schön.

Wo ist es im Oktober in Griechenland am wärmsten?

Beste Reisezeit Griechenland

Die beste Reisezeit für Flitterwochen in Griechenland ist von Mai bis Oktober. Während das Klima im Mai auf Korfu am mildestesten ist, ist es im Oktober auf der Insel Kreta am wärmsten. Aber auch auf Kos und Rhodos könnt ihr bis in den Oktober hinein bei angenehmen Temperaturen flittern.

Kann man im Oktober in Griechenland noch baden gehen?

Für alle Urlauber, die auch im Oktober nicht auf das Meer und den Strand verzichten wollen, ist Kreta die optimale Wahl! Denn die südliche Insel bietet selbst Anfang Oktober noch Temperaturen bis zu 30°C. Gegen Ende Oktober senken sich jedoch auch hier die Temperaturen bis auf angenehme und milde 20 Grad Celsius.

Wann ist die beste Zeit nach Griechenland zu reisen?

Die beste Zeit für eine Reise nach Griechenland sind die Monate Mai - Juni und September - Oktober. Im Juli und August kann es sehr heiß und sehr voll werden. Im Juli und August sind Temperaturen von rund vierzig Grad möglich. Während der anderen Sommermonate ist es toll, auf den griechischen Inseln zu bleiben.

Wo ist es im Oktober über 30 Grad?

Bali: Indonesiens Paradies

Auf der zu Indonesien gehörenden Insel gilt der Oktober als der wärmste Monat des Jahres - tagsüber klettern die Temperaturen auf über 30 Grad – perfekte Temperaturen für einen Badeurlaub.

Die Top 10 Reiseziele im Oktober: hier ist es im Herbsturlaub noch warm!

Ist Kreta oder Mallorca wärmer?

Kreta ist nicht nur Griechenlands größte Insel, sondern auch seine wärmste. Wenn Mallorca und die Adria zum Baden bereits zu kalt sind, dann spielt die Insel der Minoer ihre Vorteile erst richtig aus.

Wann endet Saison in Griechenland?

Der Monat November bedeutet das Ende der Strandsaison und der heißen Temperaturen in Griechenland. Zwar gibt es keine klassische Regenzeit, doch das Klima in Griechenland ist von mehreren Regentagen und Temperaturen von 13 bis 19 Grad geprägt. Nachts fallen die Temperaturen auf 4 bis 11 Grad.

Welche griechische Insel ist am längsten warm?

Kreta gilt als wärmste und sonnigste Insel von Griechenland.

Welche griechische Insel ist nicht so heiß?

Die warmen, trockenen Sommer und die milden, aber niederschlagsreichen Winter machen Korfu perfekt für jeden Urlaub. Mit winterlichen Tiefsttemperaturen von 5 Grad und Höchsttemperaturen von 31 Grad im Sommer lässt es sich auf Korfu aushalten.

Wann ist Urlaub in Griechenland am günstigsten?

Die beste Reisezeit und Hauptsaison für Griechenland sind die Monate: April, Mai, Juni, Juli, August, September. Die günstigste Reisezeit für Griechenland - die günstigste Reisezeit und die Nebensaison für Ihre Pauschalreise nach Griechenland sind die Monate: Oktober, November, Dezember, Januar, Februar, März.

Welche griechische Insel hat den schönsten Strand?

Kefalonia. Einer der schönsten und einzigartigsten Strände Griechenlands findet sich auf der Insel Kefalonia. Denn der Myrtos Beach hat nicht nur weißen Sand, Kieselsteine und Steilklippen zu bieten. Der Sandstein, die sachte Begrünung und das Meer vermischen sich hier zu einem echten Wunder der Natur.

Wo ist es wärmer Rhodos oder Kreta?

Rund um Kreta erwärmt sich das Meer auf maximal 25 Grad. Ganz sicher kann man in der Hauptsaison von Juni bis September mit 20 Grad rechnen. Ähnliche Werte werden rund um Kos gemessen. Mit bis zu 27 Grad ist das Mittelmeer rund um Rhodos im Sommer etwas wärmer.

Was ist die billigste griechische Insel?

Zu den günstigsten griechischen Inseln gehört Milos, eine Insel, die das perfekte Low-Cost-Reiseerlebnis bietet, ohne auf Charme und Schönheit zu verzichten.

Wie fühlen sich 20 Grad auf Kreta an?

Mit Tagestemperaturen von über 20 Grad Celsius ist es bis in den Oktober hinein noch angenehm warm, und das Wasser ist im Herbst etwas wärmer als im Frühling – gute Voraussetzungen, um Ausflüge und Badeurlaub miteinander zu kombinieren.

Wann ist die Hauptsaison in Griechenland vorbei?

Hauptsaison (Juni bis September)

Bereits im Juni gibt es Temperaturen von bis zu 28 Grad und somit zeigt nur der August höhere Temperaturen bei über 30 Grad. In dieser Zeit solltet Ihr möglichst wenig Zeit in den Städten verbringen und die trockene sowie heiße Hitze am Strand genießen.

Welche griechische Insel ist nicht so überlaufen?

Griechische Inseln ohne Massentourismus
  • Skiathos. Willkommen auf einer der grünsten Insel Griechenlands! ...
  • Skopelos. ...
  • Kea. ...
  • Amorgos. ...
  • Lemnos. ...
  • Samothraki.

Wo ist es wärmer Kreta oder Chalkidiki?

Also ist Kreta und Rhodos am wärmsten. Genaueres kannst Du in den entsprechenden Foren hier bei HC erfahren. Für die nicht nur am Strandlieger ist die beste Reisezeit für die Chalkidiki Mitte Mai bis Mitte Juni und von Anfang September bis Mitte Oktober. Dann sind die Tagestemperaturen nicht ganz so hoch.

Kann man im Oktober in Griechenland noch baden?

Doch nicht nur auf Kreta, auch auf anderen griechischen Inseln können Urlauberinnen und Urlauber im Oktober noch ein warmes Plätzchen am Strand finden. Dabei gilt die Regel: Je weiter südlich eine Insel ist, desto länger bleibt es auf ihr warm.

Wo ist es in Griechenland im Oktober am schönsten?

Ein schöner Reisemonat ist für Santorin beispielsweise der Oktober, da erreicht das Meer hier noch angenehme 22 Grad und es ist deutlich weniger los.
  • Korfu: die grüne Insel Griechenlands. ...
  • Griechische Inseln: Auf Mykonos treffen sich die Reichen und Schönen. ...
  • Kreta: die artenreiche griechische Insel.

Was ist der kälteste Monat in Griechenland?

Wetter und Klimainformationen Griechenland

Der kälteste Monat ist dagegen der Januar, in diesem werden Nachttemperaturen von ca. 7 °C gemessen. Die monatliche Durchschnittstemperatur schwankt im Jahresverlauf zwischen 9 °C und 27 °C.

Wann ist auf Kreta Saisonende?

Saisonende meist Ende Oktober

Ab Anfang Oktober kann das Wetter auf Kreta durchaus auch mal umschlagen, erste Herbststürme mit viel Niederschlag oder starker Wind sind möglich.

Ist im Oktober auf Kreta noch was los?

Wer einen Urlaub auf Kreta zum Tauchen nutzen möchte, sollte zwischen April und Oktober reisen. Denn während dieser Zeit schaffen Wassertemperaturen zwischen 22 °C und 27 °C herrliche Bedingungen, um die Unterwasserwelt der Insel zu erkunden.

Wo ist es im Oktober noch schön warm?

Wo ist es im Oktober warm - 10 Tolle Reiseziele in Europa & weltweit
  • Rom, Italien.
  • Athen, Griechenland.
  • Istanbul, Türkei.
  • Barcelona, Spanien.
  • Nizza, Frankreich.
  • Los Angeles, USA.
  • Singapur.
  • Dubai, UAE.