16 Gründe, warum der Herbst eine schöne Jahreszeit ist (Teil 2)

Vor zwei Wochen habe ich dir die ersten 8 Gründe verraten, warum der Herbst eine wirklich schöne Jahreszeit ist. Heute gibt es die nächsten 8 Gründe, die dir auch bei schlechtem Wetter gute Laune bereiten können!

 

Hier sind die nächsten 8 Gründe:

9. Drachen steigen lassen

Drachen steigen lassen macht nicht nur Kindern Spaß! Einfache Drachen kosten nicht viel und da es im Herbst oft windig ist, bieten sich viele Gelegenheiten, um sich einmal wieder seiner kindlichen Seite zu widmen.

10. Zeit für’s Ausmalen, Heimwerken und Entrümpeln

Der Herbst eignet sich hervorragend, um die eigenen vier Wände zu verschönern. Ich habe mal mitten im Hochsommer bei über 30 Grad Tapeten herunter gekratzt und kann dir nur raten, solche Arbeiten im Herbst (oder Frühling) zu machen! Neben dem Ausmalen und Heimwerken ist jetzt auch ein guter Zeitpunkt, um sein Hab und Gut einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Kleidung, Bücher, CD’s oder DVD’s, die du nicht mehr benötigst, kannst du heutzutage im Internet und auch mit einigen Handy-Apps bequem von der Couch aus verkaufen. Damit schaffst du dir mehr Raum und deine Geldbörse freut sich auch darüber.

01

11. Wie wäre es mit einem Kurs?

Jetzt hast du endlich Zeit, dir in Ruhe verschiedene Kurse anzusehen. Egal, ob du einen Töpferkurs machst, deine Englischkenntnisse verbessern möchtest oder Yoga ausprobieren möchtest, im Herbst und Winter ist die beste Zeit dafür!

12. Spieleabende mit Freunden

Im Herbst verbringen wir wieder mehr Zeit drinnen. Wie wäre es mit einem Spieleabend mit Freunden? Wir haben das ein paar Jahre lang gemacht und uns immer bei jemand anderem getroffen. Meistens hat der Gastgeber kleine Snacks vorbereitet und die Zeit ist wie im Flug vergangen. Natürlich kannst du dich auch mit Freunden zum Kochen, Basteln oder zu einem Videoabend treffen.

02

13. Sport

Machst du Sport? Die Ausrede, dass es viel zu heiß draußen ist, kannst du auf jeden Fall nicht mehr verwenden. Die Luft ist viel klarer und angenehmer als im Sommer und daher ideal zum Laufen, Radfahren und Wandern. Oder wie wäre es mit einer Sport- oder Yogastunde im Fitnessstudio?

14. Zeit für Wellness: Sauna, Therme, Massagen

Draußen schüttet es wie aus Kübeln und es weht ein unangenehmer kalter Wind? Perfektes Wetter für einen Besuch in der Sauna oder in der Therme. Beides ist sehr entspannend und regelmäßige Saunagänge schützen vor Erkältungen und sorgen für eine schöne Haut. Leg‘ doch mal einen Wellnesstag ein und lass dich in der Therme bei einer Massage verwöhnen.

15. Disco und Party

Im Sommer gehe ich eigentlich nie in Clubs, weil es meistens sehr heiß und stickig ist. Jetzt können wir aber am Wochenende auch einmal in eine Karaokebar gehen und das Tanzbein in der Disco schwingen.

03

16. Im Berufsleben kehrt Normalität ein

Dies ist eine gewagte Aussage, da es einige Branchen gibt, in denen jetzt Hochsaison herrscht. Aber einen Vorteil hat der Herbst im Berufsleben auf jeden Fall: Mittlerweile sind die meisten aus dem Urlaub zurückgekehrt und man muss weniger Urlaubsvertretungen machen. Und auch die Kommunikation mit Kunden und Lieferanten ist einfacher, weil nicht ständig jemand für mehrere Wochen auf Urlaub ist.

Zu guter Letzt

Es ist auf jeden Fall hilfreich, wenn man die Jahreszeiten akzeptiert, so wie sie sind und einfach das Beste daraus macht. Der Herbst und Winter haben auch etwas Beruhigendes und zeigen uns die Vergänglichkeit des Lebens. Gleichzeitig können wir uns auf den Frühling freuen, wenn die Natur wieder erwacht.

Was meinst du zu diesen 16 Gründen, warum der Herbst eine schöne Jahreszeit ist? Fallen dir noch weitere ein? Hinterlass‘ doch ein Kommentar, ich freue mich immer über Feedback!

Hier kommst du noch einmal zu den ersten 8 Gründen:

16 Gründe, warum der Herbst eine schöne Jahreszeit ist (Teil 12)

Jasmin

 

Bleib' auf dem Laufenden und abonniere den Newsletter!

5 Gedanken zu “16 Gründe, warum der Herbst eine schöne Jahreszeit ist (Teil 2)

  1. Juhu,
    der zweite Teil ist da. Bis heute war es zumindest hier in München jeden Tag soooo schön, es half nichts: Ich musst rausgehen und die Sonne und frühlingshaften Temperaturen genießen. Aber so wie es jetzt aussieht, kommen der Wind, das Grau und die Kälte in ganz großen Schritten anmarschiert. Da werde ich mir auf jeden Fall den einen oder anderen Tipp von dir zu Herzen nehmen bzw. umsetzen.
    Vielen Danke und einen schönen Herbst.
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Hallo Steffi!
      Ja, bei uns war es in den letzten Wochen ähnlich! Oft sehr sonnig und vor allem recht warm! Ab Freitag wird’s dann angeblich wirklich kälter …
      Und welche Gründe sind dir noch so eingefallen? Hast ja bei Teil 1 gemeint, dass dir eh noch einige einfallen, du sie aber noch für dich behalten möchtest! 🙂

      Danke, dir auch einen schönen Herbst!
      Jasmin

      • Das stimmt natürlich, hatte ich ja angekündigt. Mir fehlen ein wenig die Gründe, warum man sich im Herbst genauso oft (oder öfter) als im Sommer draußen aufhalten sollte.

        Die Luft ist klar, der morgendliche Nebel verwandelt jede Landschaft in eine traumhafte Filmkulisse, das Laub wird bunt, es sind viel weniger Menschen als im Sommer unterwegs, meistens ist es gar nicht sooo kalt, wie man denkt, die Gipfel der Berge sind leicht mit Schnee bezuckert – ein herrlicher Anblick, es ist nicht so heiß.

        Ich liebe es, wenn sich im Herbst die Natur verändert. Für mich ist der Herbst deswegen die schönste Jahreszeit. Vor allem, wenn dieser so sonnig daher kam, wie dieses Jahr 🙂

        Liebe Grüße
        Steffi

        • Danke für deine schönen Worte, da bekommt man sofort Lust, hinauszugehen! 🙂 Meine liebste Jahreszeit ist und bleibt der Sommer, aber du hast Recht, es sind weniger Leute unterwegs, durch die Bewegung ist es dann gar nicht so kalt und die bunten Blätter sind auch sehr schön.

          Ich bin schon gespannt, wie der Winter wird!

          Liebe Grüße aus Kottingbrunn (noch ohne Schnee),
          Jasmin

Schreibe einen Kommentar